Wussten Sie schon?

"Wer flexiblere Heimarbeit fordert, droht mit Schlafentzug"

August 14, 2017

"Acht Stunden Arbeit, acht Stunden zum Leben, acht Stunden Schlaf. Aus Sicht der Schlafforschung wäre das optimal. Da gäbe es keine Überstunden, keine durchgearbeiteten Mittagspausen und keine Nachtdienste. Ein Drittel des Tages wäre reserviert für Pausen, Wege, Kinder, Ehrenamt und uns selbst. Und hätten wir mal nur fünf Stunden geschlafen, hätten wir in der nächsten Nacht gute Chancen, einen Teil nachzuholen.

Die meisten Arbeitnehmer können von so einer Drittelung aus Schlaf, Arbeit und Freizeit nur träumen. Sie schlafen eindeutig weniger, arbeiten länger, und das oft im Schichtdienst. Und immer mehr sind auch in der Freizeit zumindest via E-Mail erreichbar."

 

Lesen Sie hier mehr:

http://www.zeit.de/wissen/2017-08/schlaf-arbeitszeitgesetz-gesundheit-ruhezeit-dauer

 

 

 

Please reload

Featured Posts

http://www.welt.de/gesundheit/psychologie/article150817908/Warum-man-im-Job-manchmal-loslassen-sollte.html

Warum man im Job manchmal loslassen sollte

June 10, 2015

1/2
Please reload

Archive
Please reload

089 - 55 89 26 97

praxis@benita-feller.de

Münchner Freiheit 20

80802 München

  • Grey Facebook Icon