Wussten Sie schon?

Schlaf - Die heilsame Aufbaukur

October 28, 2018

"Im Schlaf arbeitet nicht nur das Gehirn, sondern der ganze Organismus, um wieder in Ordnung zu bringen, was tagsüber durcheinander gekommen ist. Schlafen sei Schwerstarbeit, sagt Chronomediziner Dieter Kunz. Und schlechter Schlaf geht auf die Gesundheit.

„Nachts muss aufgeräumt werden.“ 

 

Das sagt Dieter Kunz über den Schlaf. Der 56-jährige Mediziner und Psychiater behandelt seit Jahrzehnten Schlafsuchende, und er erforscht den Schlaf. Anders als die meisten Menschen denken, sei Schlaf Schwerstarbeit, betont Kunz. 

 

„Früher haben wir gedacht, das Gehirn bräuchte den Schlaf. Heute ist klar, dass alle da mitmachen müssen, um aufzuräumen, was tagsüber durcheinander gekommen ist (…). Das heißt, die Verdauung wird koordiniert, das Immunsystem gestärkt, Sie lernen Fahrradfahren und Klavierspielen in erster Linie in der Nacht. Und Sie müssen auch all das, was Sie erlebt haben, verarbeiten.“

 

Keine Patientengruppe leidet so

Dieter Kunz ist Chefarzt für Schlaf- und Chronomedizin am Sankt Hedwig-Krankenhaus der Berliner Charité. Was ihn an seinem Fachgebiet besonders fasziniert, ist die enge Verzahnung von Forschung und helfender Arbeit mit den Patienten:

„Ich kenne keine Patientengruppe, die so leidet wie chronisch unerholsamer Schläfer, die zehn Jahre lang morgens aufwachen und das Gefühl haben, dass ein LKW über sie drüber gefahren ist. Mit denen können Sie alles machen. Und wir haben gute Methoden, mit denen wir etwas beschreiben können, quantifizieren können, und dann auch den Erfolg oder die Auswirkung unserer Behandlung beschreiben können. Das ist sehr segensreich.“"

 

Ein Artikel von Dieter Kunz im Gespräch mit Ulrike Timm

 

Lesen Sie hier mehr: 

https://www.deutschlandfunkkultur.de/schlafforschung-nachts-muss-aufgeraeumt-werden.970.de.html?dram:article_id=410110

 

 

 

 

Please reload

Featured Posts

http://www.welt.de/gesundheit/psychologie/article150817908/Warum-man-im-Job-manchmal-loslassen-sollte.html

Warum man im Job manchmal loslassen sollte

June 10, 2015

1/2
Please reload

Archive
Please reload

089 - 55 89 26 97

praxis@benita-feller.de

Münchner Freiheit 20

80802 München

  • Grey Facebook Icon