top of page

Wussten Sie schon?

Der richtige Umgang mit Ängsten und Sorgen

Manche Patienten berichten, dass sie im Alltag ständig von Ängsten und Sorgen begleitet werden. Und die erste Frage ist: Wie kann ich mich von diesen unliebsamen Begleitern trennen? In der Praxis werden verschiedene Ebenen abgeklopft. Jeder Mensch hat seine ganz einzigartige Lebensgeschichte und jeder hat andere Ängste und Sorgen. Der innere Dialog spielt eine große Rolle. Hören Sie mal genau hin, was Sie sich den ganzen Tag über sagen! Diese Sätze gilt es zu hinterfragen. Wo kommen sie her? Aus der Kindheit? Sind sie realistisch? Meist gründen diese Sätze auf einer sehr engen Sichtweise in die Welt, auf das Leben. Hier gilt es zu weiten! Das "große Ganze" zu sehen und nicht "klein Denken".

Im Hier und Jetzt können wir diese Gedanken verändern, zu etwas positivem. Nicht immer, aber manchmal der Schlüssel für ein entspannteres Leben.


Hier ein interessanter Artikel dazu:





Comentarios


Featured Posts
Archive
bottom of page