Wussten Sie schon?

Liebe in Quarantäne - Teil 3

10 Tipps für die häusliche Isolation als Single


Ein Artikel von LemonSwan:


Mehr Zeit für uns selbst, das wünsche wir uns doch alle. Aber als Single allein in häuslicher Isolation? So haben Sie sich das mit dem allein sein dann sicher auch nicht vorgestellt. Zuerst einmal ganz wichtig: Allein sind Sie mit Ihrer Situation noch lange nicht. Rund 17 Mio. Deutscheleben allein. Lassen Sie uns diese schwierigen Zeiten also gemeinsam meistern! Hier kommen unsere 10 Tipps für Singles in häuslicher Isolation:


1. Fitnesskurse

Die Fitnessstudios haben zwar geschlossen, doch das ist noch lange kein Grund dafür warum Ihr tägliches Workout jetzt aus dem Gang vom Sofa zum Kühlschrank bestehen muss. Viele Sportstudios bieten mittlerweile auch Online-Kurse an. Egal ob Yoga, Pilates, Bauch Beine Po oder sogar Ballett. Das Angebot auf Plattformen wie fitnessraum oder udemy ist riesig.


2. Kulinarische Weltreise

Das Reisen fällt für die nächste zeit wohl erstmal flach. Auf ein bisschen Urlaubsfeeling müssen Sie aber trotzdem nicht verzichten. Pad Thai aus Thailand, italienisches Tiramisu oder feurige Tacos aus Mexiko. Statt zu verreisen könnten Sie einfach eine kulinarische Weltreise in Ihrer Küche starten.  Vielleicht haben Ihre Freunde ja sogar Lust mit Ihnen von zu Hause aus auf Reise zu gehen?


3. Soziale Kontakte

Mit seinen Freunden und Familien in Kontakt zu bleiben ohne das Haus zu verlassen? Im Jahre 2020 zum Glück kein Problem mehr. Egal ob Video-Chat, Telefonieren, Email oder vielleicht sogar mal wieder ganz altmodisch per Brief, gerade jetzt ist der Austausch mit unseren Liebsten besonders wichtig. In der Psychologie zählt der Kontakt zu Menschen die wir gern haben zu den so genannten Green Flags Faktoren. Diese Faktoren wirken sich positiv auf unsere Gesundheit aus und können im Falle einer Erkrankung sogar heilende Wirkungen haben!


4. Den Toilettenpapier-Vorrat berechnen

Nehmen wir die Krise mit Humor und machen das Beste draus. Das dachten sich auch die Entwickler dieser lustigen Internetseite. Einfach eingeben wie viele Menschen in Ihrem Haushalt leben, wie viele Rollen Sie noch zu Hause haben, sowie die durchschnittliche Anzahl der Toilettengänge pro Tag. Der Toilettenpapier-Rechner zeigt Ihnen dann, wie lange Ihr Vorrat noch reicht.


5. Tagebuch schreiben

Es ist ganz normal, dass wir in der jetzigen Situation besonders emotional sind. Ängste und Sorgen sind gerade allgegenwärtig. Erkennen Sie Ihre Gefühle an! Wenn Sie ungern mit Familie und Freunden darüber sprechen wollen, wie wäre es dann mit einem Tagebuch? Hier können Sie sich alles aus Ihrer Seele schreiben, und Sorgen und Ängste kreativ verarbeiten.


6. Spieleabend

Auch Ihre regelmäßigen Spieleabende mit Freunden fallen auf Grund von Corona erstmal flach? Dann verlegen Sie diesen doch einfach ins Worldwideweb! Spiele-Klassiker wie Kniffel, Mensch ärgere dich nicht, Bridge ,Schach und viele mehr können Sie auf PlayOk zusammen mit Ihren Freunden spielen. Momentan auf Platz 1 der deutschen App Store Charts ist die App Houseparty. Über diese App können Sie mit Ihren Freunden telefonieren und gleichzeitig kleine Minispiele spielen. Auch Stand Land Fluss, oder eine Runde Schafkopf mit Ihren Freunden sind online möglich.


7. Ein Projekt starten

Egal ob die Umgestaltung Ihrer Wohnung, das Ausmisten des Kleiderschranks oder das Sortieren alter Fotos: Sie haben doch sicher auch eine lange Liste an Sachen, die Sie schon ewig machen wollten aber nie dazu gekommen sind. Jetzt ist die ideale Zeit dazu! Suchen Sie sich ein Projekt und verwirklichen Sie es! Damit vergeht die Zeit sicher schneller als Sie Corona sagen können!


8. Einen festen Tagesplan

Die jetzige Situation ist voll mit Unsicherheit und Ungewissheit. Wie lange müssen Sie noch zu Hause bleiben? Wann können Sie wieder ins Büro? Wiederkehrende Rhythmen und ein fester Tagesplan können gerade jetzt sehr hilfreich sein, um zumindest für sich selbst ein bisschen Struktur und Ordnung in das Chaos zu bringen. Machen Sie sich einen Plan: Stehen Sie immer zur selben Zeit auf und gehen Sie zur selben Zeit ins Bett. Auch feste Mahlzeiten oder feste Verabredungen zum Telefonieren können helfen. Zusatz-Tipp: Egal ob Ihre Lieblingsserie im Fernsehen, ein Bad im Kerzenschein oder ein ausgiebiger Spaziergang an der frischen Luft. Planen Sie sich für jeden Tag ein kleines Highlight ein, auf das Sie sich freuen können!


9.  Netflix-Abend mit Freunden

Die „Party-Funktion“ bei Netflix ermöglicht es getrennt voneinander gleichzeitig den selben Film zu schauen. Über eine Chatfunktion kann man sich sogar nebenbei noch unterhalten. Alles was Sie brauchen ist ein Laptop, ein Smartphone, sowie ein Netflix Account und Google Chrome. Dann steht dem gemeinsamen Filmabend oder Serien-Marathon mit Freunden auch ins Zeiten von Corona nichts mehr im Wege.


10. Sprache lernen

Sie wollen die Zeit zu Hause gern sinnvoll nutzen? Kein Problem! Sie könnten zum Beispiel eine neue Sprache lernen. Bei Anbietern wie Babbel, Duolingo oder Busuu können Sie nicht nur Englisch, Spanisch oder Französisch lernen, auch Russisch, Polnisch, Chinesisch, Arabisch und viele weitere Sprachen werden angeboten.


11. Sozial engagieren

Der Coronavirus hat deutschlandweit eine große Welle der Hilfsbereitschaft ausgelöst. Seien Sie auch ein Teil davon! Auf Portalen wie Nebenan.de können Sie sich mit den Nachbarn in Ihrer direkten Umgebung austauschen und sie bei Einkäufen oder der Kinderbetreuung unterstützen. Auch Erntehelfer werden gerade händeringend gesucht. April ist Erntezeit für Erdbeeren, Spargel und Kohl, doch auf Grund des Coronavirus kommen die hauptsächlich ausländischen Saisonarbeiter momentan nicht nach Deutschland. Menschen, die durch Corona zur Zeit arbeitslos sind können sich auf dem Portal Das Land hilft registrieren und unsere Landwirte bei der Ernte unterstützen. Der Newsletter “Corona: Wie kann ich helfen?” der Organisation GoVolunteer versorgt Sie nicht nur mit aktuellen Informationen dazu, wo in Deutschland gerade Hilfe gebraucht wird, sondern bietet Ihnen auch Links zu zuverlässigen Informationsquellen.


Noch nicht genug Inspiration?

Dann haben wir hier noch ein paar weitere Ideen für Sie:

  • Frühjahrsputz,Wohnung umstellen, neu dekorieren oder streichen

  • Ein gutes Buch lesen, zeichnen, malen, basteln

  • Fotobücher oder Videos von den letzten Urlauben erstellen

  • Stricken, nähen, häkeln oder Handlettering lernen

  • Podcast oder Hörspiele hören

  • Spazierengehen, joggen, Fahrradtour (allein und auf Abstand natürlich)

  • Kräuter oder Blumen in Wohnung oder Garten anpflanzen

  • Fahrrad, Auto oder Roller putzen


Fazit: Zusammen machen wir das Beste draus!


Das Wichtigste zum Schluss: Lachen Sie! Egal ob in Videokonferenzen mit Ihren Kollegen oder am Telefon mit Familien und Freunden. Gerade in diesen schwierigen Zeiten sollten wir uns unsere gute Laune und unseren positiven Lebensmut bewahren! Und anders als für das Coronavirus gilt hier zum Glück: Anstecken erlaubt! Teilen Sie Ihr Lachen mit anderen! So helfen wir uns gegenseitig am besten durch diese Krise! Zusammen machen wir das Beste draus!


Hier lesen Sie mehr:

https://lemonswan.de/ratgeber/lemonswan-tipps/online-dating-zu-corona-zeiten/


Featured Posts
Archive