Wussten Sie schon?

Mein Herzensprojekt - Buch!

Schreiben an meinem ersten Buch, in dem ich eine von mir entwickelte Technik vorstellen möchte. Langsam nimmt es immer mehr Form an.... Erscheinungstermin Januar 2018!

Angst vor Neuem - wie damit umgehen?

Veränderungen sind die einzige Konstante in unserem Leben. Aber wie damit umgehen? Die Frage ist oft Bestandteil der Sitzungen in meiner Praxis. Was genau macht mir Angst vor dem Neuen? Warum kann ich das Unbekannte, Ungewisse nicht als Chance sehen und es freudig erwarten? Lesen Sie hier einen Beitrag dazu von Dr. Doris Wolf: https://www.palverlag.de/angst-vor-neuem.html

Angst vor Veränderung

Veränderungen sind ein unvermeidbarer und wichtiger Bestandteil des Lebens. Deshalb ist es wichtig, mit ihnen umgehen zu können. Ob es die Entlassung, der Umzug in eine andere Stadt oder die Trennung vom Partner sind - Veränderungen sind die einzige Konstante in unserem Leben. Lesen Sie hier mehr: https://www.palverlag.de/angst-vor-veraenderungen.html

"Die wunderbaren Kräfte der Hypnose - Sendung auf ARTE vom 16.09.17"

"Immer mehr Ärzte und Chirurgen nehmen bei einer Operation die Hypnose als Ergänzung zur Anästhesie zur Hilfe. Gerade bei der Narkose und Schmerzbehandlung gewinnt Hypnose auch bei Schulmedizinern verstärkt Anerkennung. Kann sie auch bei psychischen Belastungsstörungen wie Traumata, Phobien, Sucht, Depressionen oder Burnout helfen?Die Hypnose hat schon immer die Fantasie der Menschen beflügelt. Die einen sprachen Hypnotiseuren sagenhafte Kräfte der Manipulation zu, die anderen sahen in der Hypnose nichts als einen grotesken Schwindel. Fachlich ausgebildete Hypnotiseure bringen ihre Patienten heute erstaunlich schnell in einen Zustand der tiefsten mentalen Entspannung und des mentalen Abschal

"Was der Wald uns schenkt"

"Frau Bartlick-Kustak, was empfinden Sie, wenn Sie einen Wald betreten? Aufenthalte im Wald haben für mich ganz viel mit Genuss zu tun. Ich spüre, wie gut es mir tut, einfach da zu sein, Bäume und Sträucher anzuschauen, Zeit und Ruhe zu haben, mich selber zu erleben. Immer, wenn ich für längere Zeit in der Stadt war oder mich in geschlossenen Räumen aufgehalten habe, merke ich, dass mir etwas fehlt. Dann muss ich hinaus in die Natur. Das kann eine offene Landschaft oder auch ein Hügel sein – aber der Wald ist etwas Besonderes. Selbst wenn ich morgens auf dem Weg zur Bahn bin und noch eine Viertelstunde Zeit habe, bemühe ich mich, einen kleinen Abstecher durch ein Waldstück zu nehmen. Da duft

"Manipulation bis in den Wahnsinn: So missbrauchen „Gaslighter“ ihre Opfer"

„Gaslighting“ ist eine besonders starke Form der Manipulation. Betroffene wollen die absolute Kontrolle und manipulieren ihre Opfer solange, bis diese an ihrer Wahrnehmung zweifeln. Auftreten kann das Phänomen nicht nur in Partnerschaften, sondern auch in Familien oder am Arbeitsplatz. FOCUS Online hat bei einer Paartherapeutin nachgefragt." Lesen Sie hier mehr: http://www.focus.de/gesundheit/ratgeber/psychologie/inzest-liebe-manipulation-bis-in-den-wahnsinn-so-missbrauchen-gaslighter-ihre-opfer_id_7444752.html?fbc=fb-shares

Erschöpft, ausgebrannt, arbeitsmüde

"Am liebsten wäre Mareike nur noch im Bett geblieben. Schon am frühen Morgen fühlte sie sich müde, erschöpft, ausgebrannt. „Ich hatte keinen Antrieb zu gar nichts, alles war mir zu viel“, sagt die junge Frau. Gerade 30 war sie geworden, als sie spürte, ihr High-Potential-Leben gerät aus den Fugen: „Ich war im Paradies, und in mir fühlte ich die Hölle.“" "Nichts erfreute sie mehr, obwohl alles zum Besten schien: glückliche Ehe, der Mann gut verdienender Akademiker wie sie, aufregender Job in einem Dax-Konzern. Immer wenn dort Pioniergeist gefragt ist, meldet sie sich. So geht es Projekt für Projekt nach oben. Zwei Dutzend Leute hat sie rasch in ihrem Team und den Zwang, jede Aufgabe perfekt z

Das könnte für Sie interessant sein!
Archive